Mein Engagement

logo-schrift

Seit 2013 bin ich Mitglied und seit 2015 im Vorstand des Vereins "Fördert Frau e.V." Zweck des Vereines ist die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau und die Förderung von Frauen und Mädchen in Notsituationen auf unterschiedlichsten Ebenen. Im Rahmen meines Engagement für den Verein organisiere ich Projekte und Spenden zur Unterstützung und Förderung von Frauen und Mädchen und und kümmere mich um die Öffentlichkeitsarbeit des Vereines.

Erfahren Sie hier mehr über diesen Verein und unsere Arbeit oder sehen Sie hier ein kurzes Interview bei Potsdam TV über unsere Vereinsarbeit.

Ich unterstütze  die Spendenaktion des Vereines Living Gaia e.V. für die Huni Kuin Frauen und die Gründung einer Frauenunion dort vor Ort. Die Huni Kuins sind ein Naturvolk, das am Amazonas im Regenwald Brasiliens lebt und durch den unumgänglichen Kontakt mit der Zivilisation starken gesellschaftlichen Veränderungen unterliegen, die für die Frauen leider zunehmend Benachteiligung mit sich bringen. Erfahren Sie hier mehr über die Arbeit von Living Gaia und dem Projekt "Ein Haus für Batani".

afz

Seit 2007 engagiere ich mich für das Frauenhaus Potsdam, das in privater Trägerschaft des Vereines "Autonomes Frauenzentrum e.V. betrieben wird.  Ich habe u.a. ein Spendennetzwerk aufgebaut, über das vor allem Sachspenden für die Bewohnerinnen des Frauenhauses und der Zufluchtswohnungen und ihre Kinder organisiert werden. Eine unserer schönsten Aktionen ist die jährliche Weihnachts-Geschenk-Aktion, in der für jede Frau und jedes Kind liebevolle Geschenke organisiert werden.

Für dieses Engagement wurde ich 2010 mit dem Hexenbesen - ein Besen für mutige Frauen ausgezeichnet. 2016 wurden alle Hexenbesenpreisträgerinnen in einer Publikation festgehalten. Eine Artikel über die Buchvorstellung finden Sie hier.

fdp-logo-farbvariante-1

Von 2007 bis 2013 hatte ich mehrere politische Ehrenämter inne. Neben stellvertretender Vorsitzender des Kreisverbandes war ich zum Beispiel mehrere Jahre die Fraktionsvositzende der FDP-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlun Potsdams. Meine Themenschwerpunkte waren dabei Bildung, Stadtplanung und Familie. Unter anderem gehen der Notfalltopf für das Frauenhaus, das Leitbautenkonzpet Potsdams, der Lehrerersatz-Fond für Schulen und die Reduzierung des Preises der Schülerjahreskarten auf meine Initiativen mit zurück.

Eisenhart Schule

Von 2003 bis 2008 war ich in mehreren Gremien der Eisenhart-Grundschule in Potsdam aktiv, darunter als Vorsitzende der Elternvertretung und der Schulkonferenz. Als Sprecherin der offiziellen Schulgremien konnte ich im Rahmen einer sehr großen Elternbewegung zum Erhalt der Eisenhartschule und zu Entstehung des Bildungscampus Helmholtz-Gymnasium / Eisenhart-Grundschule inkl. Neubau und Sanierung der Bestandsgebäude beitragen.

logo

Von 2003 bis 2009 war ich Mitglied des Vorstands des Verein Berliner Vorstadt e.V., davon mehrere Jahre als stellvertretende Vorsitzende. Durch das Engagement des Vereines konnten in dieser Zeit und durch meine Mitwirkung u.a. Bebauungspläne für die Berliner Vorstadt sowie eine Denkmalbereichssatzung durchgesetzt  werden sowie die Bebauung des Gartens der Villa Schöningen verhindert und damit der Erhalt eines einmaligen Ensembels erreicht werden.

Vernetzung

dcv-cd-logo-2011-09-28-c-jpg-300-rgb

Seit 2010 bin ich Mitglied im Deutschen Coaching Verband und seit 2011 zertifizierter Coach des DCV.
Der Deutsche Coaching Verband ist ein namhafter Berufsverband mit Ethikrichtlinie für Coachs, Senior- und Lehrcoachs und für alle, die sich in einer Ausbildung zum Coach befinden. Er besteht seit 2005. Ziel des DCV ist die Professionalisierung des Berufsbilds “Coach”. Nach dem Motto “Qualität von Anfang an” setzen wir uns für Coachs in Ausbildung ein. Unser Leitgedanke “Kooperation statt Konkurrenz” zeigt unseren Einsatz für Vernetzung und Austausch unter Profis.

bni-1

Ich bin Mitglied im Unternehmernetzwerk BNI und Gründungsmitglied des Chapters Friedrich in Potsdam. Dort arbeite ich regelmäßig mit Unternehmern aus verschiedensten Branchen des Mittelstandes im Raum Berlin und Potsdam zusammen. Gemeinsames Ziel ist das gegenseitige Vermitteln von interessanten Geschäftskontakten und Empfehlungen. Wenn Sie Kontakt zu einem Vertreter einer bestimmten Branche suchen, sprechen Sie mich gern an und ich empfehle Ihnen einen passenden Partner. Wenn Sie mehr über dieses Netzwerk und die Möglichkeiten der Teilnahme erfahren möchten, bin ich gern für Sie da!

Kontaktieren Sie mich.

„Gerne erläutere ich Ihnen Formate, Methoden und Möglichkeiten von Coaching in einem unverbindlichen Vorgespräch. Kontaktieren Sie mich zu Fragen oder einer Terminvereinbarung.“


Testimonials

Falk Hensel

„Durch dieses Coaching habe ich mein Ziel erreicht. Jederzeit wurden meine aktuellen Themen individuell behandelt und trotzdem behielten die Coachings das eigentliche Ziel im Fokus.“

Katharina Fromhold-Treu

„Nochmals vielen Dank für die bereichenden Coachingsitzungen. Sie haben mir gut aufgezeigt, wo meine Stärken liegen und wie ich die so nutzen kann, dass ich micht selbst weiter entwickeln kann und auch im Team die Stärken anderer wertschätzen kann.“

nach oben