Aktuelles

Authentisch, weiblich, stark!

Empowerment-Workshops für Frauen

Am 2. Mai 2018 startet die neue Workshopreihe "Female Empowerment". Als Frauen haben wir individuelle Themen, aber manche Themen verbinden uns auch, begegnen uns, weil wir Frauen sind und wir stehen vor ähnlichen Herausforderungen in unserer heutigen Gesellschaft.

In den sechs jeweils 3-stündigen Workshops können sich Frauen unterstützt durch Input, Übungen und Austausch mit anderen gezielt mit den folgenden Themen auseinandersetzten:

  • Rollen und Rollenerwartungen - war erwarte ich von mir, was erwarten andere?
  • Unbewusste Überzeugungen über Frauen - was denken wir wirklich von uns?
  • Macht - welche Meinung habe ich über Macht und was bedeutet das für mich?
  • Sozialisierung durch Gesellschaft - welche Bedeutung hat unsere Geschichte für uns?
  • Kooperation - wie können wir uns als Frauen besser gegenseitig unterstützen?
  • Selbstbewußt auf Augenhöhe - wieso stehe ich mir manchmal selbst im Weg?

Die Workshops finden jeweils am 1. Mittwoch im Monat von 18:00 bis 21:00 Uhr in der Gutenbergstr. 87, Potsdam statt. Alle Termin im Überblick: 2. Mai 2018, 6. Juni 2018, 4. Juli 2018, 5. September 2018, 10. Oktober 2018, 7. November 2018

Die Teilnahmegebühr beträgt 390,- Euro. Bis max. 2 ausgefallene Termine können im nächsten Durchlauf nachgeholt werden.

Mehr Info und Anmeldung

fotolia_131752954_s
img_2229

Ein wichtiges Projekt, das mir persönlich sehr am Herzen liegt ist aktuell die Spendenaktion für "Ein Haus für Batani". Der Kauf des Hauses wird die Grundlage und der Anstoß zur Gründung einer Frauenunion am Amazonas beim Volk der Huni Kuin sein:

Die Huni Kuin sind eines der größten Naturvölker in Brasilien und sind durch den unumgänglichen und auch gewollten Kontakt mit der Zivilisation mit gesellschaftlichen Veränderungen konfrontiert. Ein Zweck der Frauenunion ist, für diese Veränderung Bewusstsein zu schaffen, so dass es zu einer aktiven Mitgestaltung der gesellschaftlichen Sturkturen vor allem durch die Frauen kommt und es nicht weiterhin zu einer Angleichung an das brasilianische Patriarchat mit den entsprechenden negativen Konsequezen für Frauen und Aufgabe der eigenen Kultur kommt.

Ein weiterer Aspekt der Frauenunion wird es sein, eine Anlaufstelle für Frauen sowohl zur Unterstützung als auch für Handel und Zusammenarbeit zu schaffen.

Und last but not least geht es um Batani - eine mutige alleinerziehende Mutter von sechs Kindern - die die Gründung der Frauenunion wesentlich begleiten und deren Vorsitzende sein wird und die momentan durch die Trennung von ihrem Mann unter extrem begrenzten Verhältnissen lebt.

 

Unter Termine finden Sie die Daten zu meinen offenen und buchbaren Aktivitäten und unter Blog Gedanken und Erfahrungsberichte, die mich bewegen und zum Nachdenken anregen und die ich gerne teilen möchte.

nach oben